Allgemeine Informationen

Veranstalter, Organisation und Kontakt

Elwin Staude Verlag GmbH
Tiergartenstr. 125 b
30559 Hannover

T. 0511 515350-0
F. 0511 515350-99
E. info@lip-luebeck.de


Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Egbert Herting,
Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Achim Rody,
Direktor an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Christiane Schwarz,
Studiengangsleiterin Hebammenwissenschaft an der Universität zu Lübeck


Teilnahmegebühren Kongress (inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer)

150 Euro für AbonnentInnen der Deutschen Hebammen Zeitschrift (Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 31. Mai 2021! Bei Anmeldung ab 1. Juni 2021: 165 Euro)

! AbonnentInnen müssen dies zum Zeitpunkt des Kongresses sein, um die reduzierte Teilnahmegebühr in Anspruch nehmen zu können !

175 Euro für Hebammen ohne Abo der DHZ (Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 31. Mai 2021! Bei Anmeldung ab 1. Juni 2021: 185 Euro)

180 Euro für ÄrztInnen in Weiterbildung (Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 31. Mai 2021! Bei Anmeldung ab 1. Juni 2021: 195 Euro)

195 Euro für FachärztInnen (Frühbucherpreis bei Anmeldung bis zum 31. Mai 2021! Bei Anmeldung ab 1. Juni 2021: 220 Euro)

90 Euro für SchülerInnen und StudentInnen.

! SchülerInnen und StudentInnen müssen dies zum Zeitpunkt des Kongresses sein und bei ihrer Kongressanmeldung eine entsprechende Schulbescheinigung vorlegen !


Teilnahmebedingungen Kongress

Anmeldung / Anmeldebestätigung

Ihre Anmeldung kann über Internet, Brief, Telefon oder Fax erfolgen und ist verbindlich. Mit der Unterschrift bei der Anmeldung oder Absendung der Internetbuchung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen an. 

Nach Eingang und Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per Mail, womit Ihre Anmeldung für uns und für Sie verbindlich wird. Die Rechnung schicken wir Ihnen später per Post oder Mail zu.

Ihre Zugangsdaten für die Teilnahme am Onlinekongress erhalten Sie ungefähr eine Woche vor dem Veranstaltungstermin. Ihre Zugangsdaten sind nur für Sie persönlich bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintrittskarten sind nicht übertragbar.

Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Für Programmänderungen, Referentenausfälle oder Druckfehler übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigen Gründen (z.B. wegen Erkrankung der Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl) nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Veranstaltungsgebühr wird in diesem Fall erstattet. Ein Anspruch auf Ersatz von Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

Stornierung

Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen. Es fallen folgende Stornierungsgebühren an:

  • Bei Absage bis zum 31. Juli 2021: 25 Euro
  • Bei Absage bis zum 31. August 2021: 50 % der Teilnahmegebühr
  • Bei Absage ab dem 1. September 2021: 100 % der Teilnahmegebühr
  • Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers bis 14 Tage vor Kongressbeginn werden 25 € Bearbeitungsgebühren berechnet. 

Technische Durchführung und technische Voraussetzungen

Die technische Plattform für die Durchführung des Kongresses stellt EventInsight, Bas Krijgsman, Atoomweg 2H, 9743AK Groningen, NL zur Verfügung. EventInsight erhebt und verarbeitet zur Durchführung des Kongresses persönliche Daten wie Ihren Namen und Ihre Emailadresse, IP-Adresse.

Die Teilnahme am Onlinekongress erfolgt per Webbrowser. Voraussetzung ist ein PC oder ein Laptop, der dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin hat für eine stabile Internetverbindung zu sorgen. Der Veranstalter übernimmt für technische Probleme auf Seiten der Teilnehmenden keine Haftung.

Um kommunikative Funktionen wie Videochat mit anderen Teilnehmenden nutzen zu können, werden Kamera und Mikrofon benötigt.

Aufzeichnungen der Vorträge

Die Live-Vorträge am 24./25. September werden aufgezeichnet und stehen nach dem Kongress noch drei Wochen zur Verfügung.

Urheberrechte

Die Kongressunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Tagungsunterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung des Veranstalters gestattet.

Haftung

Die Vorträge im Rahmen der Veranstaltung werden von qualifizierten AutorInnen und ReferentInnen sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Veranstaltungsunterlagen und die Durchführung der Veranstaltung.


Anerkennung und Teilnahmebescheinigung

Der Kongress ist gemäß des Niedersächsischen Gesetzes zur Ausübung des Hebammenberufes vom 19.02.2004 zur Erfüllung der Fortbildungspflicht geeignet. Er umfasst insgesamt 13 Fortbildungsstunden. 

Anerkennung als Fortbildung im Sinne des § 7 BerO für Hebammen in Nordrhein-Westfalen:
Fortbildungen außerhalb von NRW werden vor der Veranstaltung durch kein NRW-Gesundheitsamt geprüft. Die TeilnehmerInnen aus NRW können sich mit ihrer Teilnahmebescheinigung selbst an das für sie zuständige Gesundheitsamt wenden und im Rahmen einer Einzelfallprüfung die Eignung als Fortbildung prüfen lassen.

Die Veranstaltung kann seitens der Ärztekammer Schleswig-Holstein als ärztliche Fortbildung für die Erlangung des Fortbildungszertifkats anerkannt werden. Für die Teilnahme erhalten Teilnehmer:innen 12 Fortbildungspunkte der Kategorie B.

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer erhält nach Teilnahme am Kongress bzw. an den Workshops eine Teilnahmebescheinigung, auf der die jeweilige Anerkennung und Zertifizierung pro besuchtem Vortrag/Workshop bescheinigt wird. Für das Ansehen der aufgezeichneten Vorträge wird ebenfalls eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Empfohlen von: