Der LiP geht online!

Liebe Hebammen, liebe Gynäkolog:innen, liebe Neonatolog:innen,

der Lübecker interprofessionelle Perinatalkongress geht 2021 online. Am 24. und 25. September veranstaltet der Elwin Staude Verlag zusammen mit dem Fachbereich Hebammenwissenschaft der Universität zu Lübeck sowie den Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Kinder- und Jugendmedizin am UKSH, Campus Lübeck, den 2. LiP – und bringt damit in diesem Jahr die verschiedenen Professionen in einem digitalen Rahmen zusammen.

Das Programm bietet Hebammen, Geburtshelfer:innen, Gynäkolog:innen sowie Neonatolog:innen und Pflegenden ein Update aktueller Erkenntnisse, eine Multiperspektivität auf die Geburtshilfe und einen Austausch auf Augenhöhe. In fünf Themenblöcken beleuchten die Referent:innen verschiedene Aspekte zu Schwangerschaft, Geburt und Diversität.

Der Kongress passt sich dem Dienstplan an: Vorträge, die nicht in den Dienstplan passen, können die Teilnehmer:innen als Aufzeichnungen bis zu drei Wochen nach dem Kongress auf einer Videoplattform abrufen.

Damit Sie keine Neuigkeiten verpassen: >> Abonnieren Sie unseren Kongress-Newsletter

Wir freuen uns auf den interprofessionellen Austausch,

mit herzlichen Grüßen aus Deutschlands Norden

Prof. Dr. Christiane Schwarz, Studiengangsleiterin Hebammenwissenschaft an der Universität zu Lübeck

Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am UKSH, Campus Lübeck

Prof. Dr. Egbert Herting, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am UKSH, Campus Lübeck

Britta Zickfeldt, Geschäftsführerin Elwin Staude Verlag, Hannover

 

 

Empfohlen von: